Die Helden-WG: 3 Zimmer, Küche, Axt – humorvolle Fantasy-Anthologie von Ingrid Pointecker (Hrsg.)

“Die Helden-WG: 3 Zimmer, Küche, Axt” ist eine 253 Seiten lange, im April 2017 von Ingrid Pointecker  im Ohneohren Verlag herausgegeben humorvolle Fantasy-Anthologie, in der wir von 16 verschiedenen Autoren spannende Geschichten über ungewöhnliche WG-Konstellationen zu lesen bekommen.

Mit ihrer unglaublich witzigen Fantasy-Geschichtensammlung “Die Helden-WG: 3 Zimmer, Küche, Axt” konnte Ingrid Pointecker  unsere Skoutz Jurorin Jennifer Alice Jager direkt überzeugen. Aus über 300 Titeln der Fantasy-Longlist ergatterte sie sich einen der begehrten Midlist-Plätze und damit vielleicht die Chance auf den Skoutz Award 2018.

 

“Die Helden-WG: 3 Zimmer, Küche, Axt” – humorvolle Fantasy-Anthologie von Marie Grasshoff

Gemeinsam ist vieles einfacher. Egal, ob die Gründe dafür Verwandtschaftsverhältnisse, mangelnde Finanzen oder wenig heroische Notlagen sind: Wenn Helden sich zu Wohngemeinschaften zusammenschließen, ereignen sich manchmal merkwürdige Dinge. Vampirhühnchen, extradimensionale Schweinezwischenfälle oder ein kichernder Schimmelfleck können zum Schrecken für jede Hausverwaltung werden.

Manche Helden wohnen bereits zusammen, andere finden noch zueinander. Unter 16 verschiedenen Geschichtendächern tummeln sich jeweils mindestens drei Bewohner, die mit Axt, Schwert und Magie jede Form der Hausratsversicherung ad absurdum führen.

 

Wie fanden wir “Die Helden-WG: 3 Zimmer, Küche, Axt”?

Ein wirklich gelungenes, buntes Sammelsurium aus verschiedensten Geschichten mit verrückten Helden, die uns skurril-komisch extrem gut unterhalten. Die einzelnen Autoren haben das Thema sehr unterschiedlich ausgearbeitet und bieten damit eine sehr abwechslungsreiche und spannende Mischung. Eine Anthologie, die Spaß macht und von der man mehr will.

Skoutz-Jurorin Jennifer Alice Jager meint: Auf unterhaltsame und lockere Weise trifft hier Alltag auf Fantasy. Mal etwas ganz anderes, das jedem Liebhaber der Phantastik ein Schmunzeln entlockt und mit durchdachten, runden und einfallsreichen Geschichten daherkommt.

 

Wem verdanken wir “Die Helden-WG: 3 Zimmer, Küche, Axt”?

Ingrid Pointecker wurde 1986 in Oberösterreich geboren. Schon früh entdeckte sie ihre Liebe zum geschriebenen Wort und tobt sich seit ihrem 10. Lebensjahr dabei kreativ aus. Heute lebt und schreibt sie in ihrer Wahlheimat Wien.

Die Autorin, Verlegerin und Sprachwissenschaftlerin hat ein Faible für Geschichte, Geschichten, aber auch dem Leben zwischen all den Büchern. Inspiration findet sie in der Musik, einem sehr lustigen Freundeskreis und, nicht zu vergessen, ihrer tollpatschigen Katze.

Seit Ende 2015 schreibt sie nicht mehr unter ihrem bürgerlichen Namen Geschichten, sondern auch unter dem noch im Aufbau befindlichen, offenen Pseudonym Mia Faber.

Mehr über Ingrid Pointecker erzählen wir euch, wenn wir sie getroffen und uns mit ihr unterhalten haben.

Ihr wollt “Die Helden-WG: 3 Zimmer, Küche, Axt” jetzt unbedingt selbst kennenlernen? Dann holt es euch entweder in einem der verschiedenen Buchshops oder direkt hier unter diesem Affiliate-Link bei Amazon.

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.