Skoutz-Wiki: Horrorliteratur

Seit sich Menschen Geschichten erzählen, gehören Grauen und Schaudern als starke Emotionen fest dazu. Schon Aristoteles bezeichnet “Phobos” als zentralen Bestandteil einer Tragödie, die den Zuschauer ergreifen und verändern soll. Horror hat damit neben dem Unterhaltungswert auch eine erzieherische Aufgabe. Heute jedenfalls gehört Horror als Stimmungs-Genre fest zur Literatur und mehr noch zum Film und erfreut[…]

Skoutz-Classics: Die göttliche Komödie von Dante Alighieri

Wer hat noch nicht von der Göttlichen Komödie gehört, dem zentralen Werk der italienischen Literatur und einem der absoluten A-Promis in jedem Buchregal? „Dieses Werk behält seinen Ruhm, weil niemand es liest, und niemand es jemals lesen wird.“ Voltaires Urteil ist nicht ganz unberechtigt. Tatsächlich sprechen viel mehr Menschen über dieses Werk, als es tatsächlich (ganz) gelesen haben. Und dennoch[…]

YouTube und die EU-Urheberrechtsreform

  In der letzten Woche häuften sich die Anfragen in der Skoutz-Redaktion, wie das jetzt mit YouTube und diesem neuen Urheberrecht sei … Die Meinungsmache ist im Moment in beide Richtungen so sachlich wie wir es von der DSGVO kennen. Das verängstigt die einen und nervt die anderen. Beides ist schlecht. Also sind wir wie[…]

S4S – Pressemitteilungen, die man auch liest

Ob es in Zeiten von Social Media noch sinnvoll ist, Zeit und Aufwand in eine Pressemitteilung zu stecken, ist ungefähr so heiß umstritten wie die Frage, ob E-Books oder Prints besser sind. Nach wie vor ist die PM ein gutes Mittel, um mit vertretbaren Aufwand viele Journalisten und andere Multiplikatoren zu erreichen. Aber in Zeiten,[…]

Skoutz-Wiki: Trivialliteratur

Nachdem wir uns letztens über Belletristik unterhalten haben, müssen wir uns jetzt noch ihrer schmuddeligen kleinen Schwester, der Trivialliteratur, widmen, zu der uns eine innige Hassliebe verbindet. Ein bisschen ist das wie mit dem Schlager im Musikgeschäft oder dem Junk-Food in der Gastronomie. Keiner will es konsumieren, aber die Verkaufszahlen sprechen für sich. Warum ist[…]

Skoutz-Sprachlabor: Unrat in der Sprache

Wir unterhalten uns hier oft darüber, wie man etwas schreiben soll. Diese Regeln sind  wichtig. Aber lasst uns einmal darüber sprechen, was man schreiben soll. Lasst uns über Unworte sprechen und wer eigentlich das Etikett “Unwort” vergeben darf. Sprechen wir von Worten, die ihren Bedeutungsgehalt verändert haben und dadurch in die Gosse abgerutscht sind, aber[…]

Skoutz-Wiki: VLB – Verzeichnis lieferbarer Bücher

Was ist eigentlich dieses VLB, von dem man so oft hört, speziell wenn es darum geht, Bücher altmodisch im stationären Buchhandel zu kaufen? Skoutz hat dieser Frage einen Wiki-Eintrag gewidmet: Das VLB in Kürze Hinter der in Buchkreisen oft gehörten Abkürzung VLB verbirgt sich das Verzeichnis Lieferbarer Bücher, der Katalog des deutschen Buchhandels. Darin sind[…]

Second Life Tutorial

Wir von Skoutz unterstüzen den zweiten virtuellen Literatur-Con auf Second Life. Damit ihr wirklich persönlich dabei sein könnt, wenn lauter tolle Autoren in Kulissen lesen, die von der jeweiligen Lese-Szene inspiriert sind, erzählen wir (oder vielmehr unser großartiger Skoutz-Juror und Hauptveranstalter Thorsten Küper) euch alles was man über Lesungen in Second Life wissen muss! Wir[…]

Skoutz-Wiki: Belletristik

  Belletristik ist ein Begriff, der in keiner Buchhandlung fehlt. Wenn man herumfrägt, erfährt man, Belletristik sei “Irgendwas mit Romanen“. Für alle, denen das nicht reicht, haben wir diesen Wiki-Eintrag vorbereitet. Belletristik in Kürze: Mit Belletristik meint schöngeistige, fikitonale Literatur, um diese von wissenschaftliche und Sachtexten abzugrenzen. Sie umfasst sämtliche Werke, die zur Unterhaltungsliteratur gezählt[…]

Harry Potter – oder wie der kleine Zauberlehrling die Welt eroberte

Harry Potter – eine Erfolgsgeschichte Als J.K. Rowling 1996 mit ihrem ersten Roman “Harry Potter und der Stein der Weisen” versuchte, einen Verlag zu finden, erhielt sie eine Absage nach der anderen. Keiner glaubte daran, dass dieses Buch ein Erfolg werden könnte. Selbst als sich Bloomsburry Publishing doch noch von ihrem Jugendbuchverantwortlichen überreden ließ, startete[…]