BPP Blue – Erotischer Liebesroman von J.M. Cornerman

BPP: Blue – Gefühlvolle Rockstar-Erotik rund um eine Girlband von J.M. Cornerman

Unsere Erotik-Jurorin Linda Mignani hat BPP Blue aus den knapp 200 Vorschlägen der Longlist Erotik  für die Midlist Erotik 2017 des Skoutz-Awards  ausgewählt. Kein Wunder, die vom Autor selbst im Sommer 2016 veröffentlichte Geschichte, über die schrille Leadsängerin einer weiblichen Rockband, hat alles, was man im Genre wünscht: Sinnliche Momente, spannende Figuren und ganz viel Leidenschaft.

Doch lest selbst.

 

Um was geht’s in BPP Blue?

Die bekannteste Frauenrockband der Welt – BPP, bestehend aus Blue, der Sängerin, Pearl, der Gitarristin und Puppet, der Drummerin – tourt nonstop von einer Konzerthalle zur nächsten.
Doch Blue kennt keine Grenzen und ist für ihre Exzesse berühmt-berüchtigt. Ihr Verschleiß an Männern, Alkohol und Drogen artet immer mehr aus, bis schließlich der Ruf der gesamten Band auf dem Spiel steht. Manager Pauly sieht die letzte Chance, ihr Image wieder aufzupolieren, in einer Einladung von Blues ehemaligem Waisenheim. Das St. Georges bittet die Leadsängerin um Hilfe bei der Ausrichtung der Hundertjahrfeier.
Ohne zu zögern, sagt Pauly zu. Und so schickt er die wilde Rockröhre zurück in ein Leben, mit dem sie doch längst abgeschlossen hatte. Sie tritt eine Reise in ihre Vergangenheit an, und begegnet dort prompt dem Mann, der einst ihre große Liebe war.

Auf ihn darf sie sich jedoch nie wieder einlassen.

 

Wie fanden wir BPP Blue?

Die Idee, dass einmal die Frau das BadGirl ist, war für sich schon Grund, das Buch genauer anzusehen. Unserer Meinung nach war das längst überfällig und dass eine Autorin, die so wie J.M. Cornermann ihre Fans zu begeistern versteht, diesen Schritt wagt, macht das Ergebnis so gelungen. Man kann sich in die herrlich unangepasste Prota, die sich so hochtalentiert selbst im Weg steht, wunderbar hineinversetzen. Deshalb leidet, liebt, lacht und wütend man auch mit ihr und fragt sich am Schluss, wie denn die Geschichten ihrer Bandkolleginnen wohl ausfallen werden.

Skoutz-Jurorin Linda Mignani meint: Hier ist die Rockband weiblich, heiß und sehr sexy. Der Roman ist sehr emotional und berührend.

 

Wem verdanken wir BPP Blue?

Die Autorin mit deutschen und schweizer Wurzeln wurde in Ludwigshafen am Rhein geboren. Sie lebt seit ihrem sechsten Lebensjahr in der Nähe von Heidelberg, wo sie auch ihr Fachabitur absolviert hat. Nach einer Ausbildung zur Kinderkrankenschwester und einem Fernstudium in Homöopathie wagte die zweifache Mutter vor wenigen Jahren den großen Schritt und veröffentlichte ihr erstes Buch.
Punish 1 erschien im Januar 2015. Seither hat sich die Liebesromanserie um die Boxer des Punish-Boxclubs auf dem deutschen Ebook-Markt einen Namen gemacht.
Mit BPP Blue wagt die Autorin etwas Neues und bietet sie ihren Lesern schöne Lesestunden in der aufregenden Welt der drei weiblichen Rockstars.

Kay Noa war wie immer bei ihrer Autorenkollegin J.M. Cornerman um ihr von ihrer Nominierung für den Erotik-Skoutz 2017 zu erzählen und bei der Gelegenheit über die erste Rezension, Tiefgang in der Erotik und Weltfrieden zu plaudern (weiterlesen).

Für alle, die neugierig geworden sind, gibt es hier das Buch bei Amazon zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.