Blog den Blog: zu Gast bei Expectobooktronum

Heute macht Blog den Blog Halt bei Expectobooktronum, dem Booktube Kanal von der wundervollen Lena Treichel, die schon nach kurzer Zeit eine Vielzahl an Followern angezogen hat. Die liebe Lena ist seit dem 29.12.2016 an Bord, hat aber auch schon vorher einiges an Erfahrung sammeln können.

Expectobooktronum zeichnet sich nicht nur durch seinen außergewöhnlichen Namen aus, sondern vor allem auch durch seine Schöpferin selbst. Lena begeistert ihre Fans durch ihre lebensfrohe, humorvolle und liebenswerte Persönlichkeit. Sie ist kreativ und offen für neues, agiert mit ihren Followern und nimmt sich auch gerne selbst mal auf die Schüppe.

 

Was gibt es auf Expectobooktronum?

  • Rezensionen
  • Buchempfehlungen
  • Booktags
  • Bookcomedy

Lena selbst sieht ihre Stärke vor allem in dem Videoformat, mit dem sie ihre Zuschauer begeistert, denn so kann sie am Besten mit ihrer lockeren Art über geliebte und auch mal gehasste Bücher plaudern, wobei sie besonders die Leselust ihrer Fans schüren und ihnen im besten Fall noch ein Grinsen entlocken möchte. Wer schon mal eins ihrer Videos geschaut hat, der weiß, dass ihr das in jedem Fall gelingt.
Da sie auch schon in ihrer Familie und ihrem Bekanntenkreis die aller erste Anlaufstelle ist, sobald jemand einen guten Insider-Tipp braucht und es dort immer positive Resonanz gab, war es doch irgendwie nahe liegend, dass Lena diese Leidenschaft gerne mit noch mehr Menschen teilen wollte. Zum Glück! Die positiven Rückmeldungen seitens ihrer Fans sprechen da für sich.
Am liebsten liest sie übrigens Thriller, Fantasy und Romane, ist aber auch für andere Genres offen.

Aber genug von unserer Seite! Nun lassen wir aber am Besten Lena selbst zu Wort kommen:

 

Lena über Expectobooktronum

Was macht für dich ein gutes Buch aus?

Ein gutes Buch fängt bei einer einzigartigen Geschichte an, die überraschende Wendungen beinhaltet, interessante Charaktere hat und eben das gewisse Etwas – eine Geschichte, die man nicht vergisst, die einen beschäftigt und nach der man ein kleines Stück reicher ist.

Na das sind doch wirklich mal schön gewählte Worte, die wir Buchliebhaber alle blind unterschreiben würden, meint ihr nicht?

Nach welchen Kriterien bewertest du Bücher?

Ich bewerte nicht klassisch mit Sternen oder sonst einer Skala, sondern plauder einfach drauf los, wie mich das Buch überzeugen konnte. Der Unterhaltungswert und mein Gefühl während des Lesens spielen eine große Rolle, da kann die Geschichte vom Aufbau her auch eher schwach sein, wenn ich mich gut unterhalten gefühlt habe, kriegt das Buch eine gute Bewertung.

Was war dein emotionalstes Blog-Erlebnis?

Ich habe mal eine Nachricht von einer Abonnentin bekommen, die mir ihre Geschichte erzählt hat. Worum es ging, möchte ich nicht sagen, aber sie hat mir gesagt, dass ihr ein Video von mir sehr geholfen hat, mit ihrer Situation umzugehen – das war gleichzeitig schön und sehr sehr traurig.

 Hast du Vorbilder?

Nicht im ursprünglichen Sinne. Ich schaue generell zu Menschen auf, die versuchen, das Leben von anderen schöner zu machen, die positiv durchs Leben gehen und sich von Dingen begeistern lassen.

Das klingt nach einer tollen Einstellung!

Was war dein ungewöhnlichster Blog-Beitrag?

Ich habe mal ein Video darüber gemacht, wie es wirklich ist, im Buchladen zu arbeiten. Das ist bis jetzt auch das meist gesehene Video und kam echt gut an!

Wir haben Tränen gelacht, als wir es uns angesehen haben. Das Video findet ihr hier.

Hast du auch schon mal mit dem Gedanken gespielt, das Bloggen aufzugeben?

Da ich noch nicht so lange dabei bin, habe ich mir die Frage nicht gestellt – es macht mir auch wirklich Spaß.

Das soll auch bitte so bleiben!

Was wäre das größte Kompliment, das man dir als Blogger machen kann?

Das man mir gerne zuschaut und sich meine Buchtipps nicht nur anhört, sondern sich die Bücher auch kauft UND sie gut findet! Denn darum geht es ja – ums Lesen.

Und zum Schluss – Auf welche Frage würdest du einfach nur mit „JA“ antworten?

Bist du zufrieden mit deinem Leben?

Wir wünschen dir von Herzen, dass es immer so bleibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.