zu Besuch bei: Sebastian 23

Nachdem wir dieses Jahr erstmals die Kategorie Anthologie besetzt haben, sind die entsprechenden Interviews mit den Herausgebern sehr spannend. Auch weil wir dafür auf Anregung von Stefan Holzhauer einen eigenes für Herausgeber konzipierten Spezial-Fragenkatalog entworfen haben. Sebastian 23, hat als Poetry Slammer mit seiner Anthologie sicherlich einen der spannendsten Beiträge im Wettbewerb und so bin[…]

Shortlist Science Fiction: Weltenkrieg #1 (Die Rückkehr) von Tom Zola

Würfelheld André Skora, der Futurologe in Skoutz-Jury hatte im März 2017 aus weit über 200 vorgeschlagenen Titeln aus der Longlist Science Fiction 9 Bücher für die Midlist Science Fiction des Skoutz-Awards 2017 auszusuchen. Seine Leshighlights spiegeln die Vielfalt des Genres im vergangenen Lesejahr wieder. Welcher der 3 Titel, die aus der Midlist mit den meisten[…]

Skoutz-Classics: Das Bildnis des Dorian Gray – Entwicklungsroman der anderen Art von Oscar Wilde

. Oscar Wildes einziger (!) Roman ist bei genauerer Betrachtung, Fantasy, die Weltruhm erlangte. Die Geschichte erzählt vom ebenso reichen und schönen Dorian Gray, der ein (magisches) Porträt besitzt, das für ihn die Spuren seines Lebens aufnimmt, mit fatalen Folgen für Dorians Charakterentwicklung.   Um was geht’s in Das Bildnis des Dorian Gray? Oscar Wildes[…]

Skouth-Classics: Das Spiel der Götter – High Fantasy Epos von Steven Erikson

Das Spiel der Götter (The Malazan Book of the Fallen) ist eine von Steven Erikson verfasste High Fantasy-Geschichte epischen Ausmaßes. Das kanadische Original umfasst zehn (dicke) Bände, die deutsche Übersetzung ist wie (leider) üblich noch weiter zerstückelt worden und kommt auf 19 Bände. Für alle, die nicht vollendete Zyklen nicht lesen wollen, können wir Entwarnung geben.[…]

Skoutz-Classics: Cthulhu-Mythos von H.P. Lovecraft

Die Frage, ob der Cthulhu-Mythos von H.P. Lovecraft gruselige Fantasyliteratur oder fantastischer Horror ist, ist ungefähr so zielführend wie der Streit, ob ein Zebra schwarze Streifen auf weißem Grund trägt, oder umgekehrt. Unbestritten ist der enorme Einfluss von H.P. Lovecrafts surrealem Werk auf zeitgenössische und nachfolgende Autoren aller Spielarten der Phantastik. Und deshalb darf unserer[…]

Skoutz-Wiki: Erzählung

Erstaunt haben wir letztens festgestellt, dass der vermeintlich so einfache Begriff “Erzählung” bei genauerer Betrachtung doch sehr tiefgründig und deutungsflexibel ist. Grund genug für uns, das im Skoutz-Wiki einmal genauer zu untersuchen. Die Erzählung in Kürze: Der Begriff wird von Buchmenschen wieder einmal nicht einheitlich verwendet, was natürlich insofern gut ist, weil es diesen Wiki-Eintrag[…]

Skoutz-Buchregal #50: Fantastische Serien

Liebe Skoutze! mitten in den Sommer fallen wir mit dem Report aus dem Skoutz-Buchregal #50. Eine runde Zahl, die uns ein bisschen stolz macht. Und weil wir uns so fantastisch fühlen, widmen wir dieses Skoutz-Buchregal #50 ganz den fantastischen Serien. Lauter Neuerscheinungen, die auf euch warten, um euch zu verzaubern, in fantastische Welten zu entführen,[…]

Skoutz-Wiki: Stilmittel

Das Stilmittel in Kürze Stilmittel oder auch “rheotrische Figuren” werden in der Literatur eingesetzt, um die Wirkung eines Textes zu erhöhen. Manchmal auch, um die Kunstfertigkeit des Autors zu beweisen. Sie sprechen dabei in jedem Fall den Leser über die reine Informationsvermittlung auf einer weiteren, z.B. bildhaften, Ebene an. Darüber hinaus sind sie hervorragend geeignet,[…]

Skoutz-Classics: Die Verwandlung – surrealistische Horrorerzählung von Franz Kafka

Die Verwandlung hat Franz Kafka 1912 geschrieben und 1915 veröffentlicht. Sie ist mit gut 70 Seiten die längste zu seinen Lebzeiten veröffentlichten Erzählungen, die unbestritten heute aufgrund ihrer Vieldeutigkeit trotz der klaren schnörkellosen Sprache zu  einem Stück Weltliteratur zählt. Die Geschichte selbst handelt vom frustrierten Workaholic Gregor Samsa, der nach seiner Verwandlung in einen Käfer[…]