Skoutz-Sprachlabor: Leichte Sprache – für wen?

Immer wieder wird gerade in buchaffinen Foren über Mindeststandards bei Texten diskutiert.Und das führt irgendwie auch zu den an einen Leser zu stellenden Ansprüchen. Klar, Lesen und Schreiben bedingen einander. Irgendwie. Und irgendwie auch nicht. Wie lang darf ein Text (Post, Blogbeitrag oder auch Buch) sein? Wie lang dürfen die dort enthaltenen Sätze sein? Und[…]

Skoutz-Sprachlabor: Anführungszeichen oder Gänsefüßchen

. Kaum ein anderes Satzzeichen hat so viele Namen wie die Anführungszeichen. Zollzeichen (wenn sie gerade sind), Guillemets (diese französischen <<Pfeilspitzen>>, typogragische Anführungszeichen (Unten und oben) oder eben Gänsefüßchen. Der Umgang mit ihnen ist meist gar nicht schwierig, man setzt sie zu Beginn und Ende einer wörtlichen Aussage oder eines Zitats. Soweit so gut, aber[…]