Freier Fall – Psychothriller von Daniel Dersch

Buchvorstellung

Freier Fall – berührender Psychothriller von Daniel Dersch

Icon CrimeAward Midlist Bronze IconHeute stellen wir euch einen der Titel vor, die unser Juror Andreas Adlon aus über 200 vorgeschlagenen Titeln (Longlist) in die Midlist Crime des Skoutz-Awards 2016 gewählt hat. Es handelt sich um einen 470 Seiten starken, im Dezember 2015 vom Autor selbst veröffentlichten Psychothriller, in dem eine ebenso erfolgreiche wie skrupellose junge Frau von den „Geistern“ ihrer Vergangenheit heimgesucht wird, die auf Rache und Vergeltung sinnen.

Doch seht selbst:

 

Freier FallUm was geht’s in Freier Fall?

Cathy Belle hat alles, was man sich nur wünschen kann: Sie ist jung, erfolgreich und steinreich. Als Geschäftsführerin eines riesigen Imperiums genießt sie ausschließlich die Sonnenseiten des Lebens. Das war jedoch nicht immer so. Cathys Weg an die Spitze war steinig, schwer und nicht selten mit Leichen gepflastert.

Doch nicht alle Feinde aus der Vergangenheit sind tot. Ein paar von ihnen leben noch und sie sinnen auf Rache.

Ein psychologisches Verwirrspiel beginnt. Phantome umkreisen Cathy und nehmen ihre Existenz Stück für Stück auseinander. Und schon bald steht ihr Leben auf dem Spiel. Nicht nur ihr eigenes, sondern auch das ihrer Tochter.

Wie weit wird Cathy gehen, um das zu beschützen, was sie am meisten liebt?

 

Wie fanden wir Freier Fall?

Eine rasante und fesselnde Geschichte, die von der ersten bis zur letzten Seite den Leser in den Bann zieht. Der gut durchdachte Plot, der angenehm flüssige Schreibstil und Spannungsbögen, die bis zum Ende konstant gesteigert werden, machen dieses Buch zum absoluten Lesevergnügen.

Skoutz-Juror Andreas Adlon: Ein berührender Thriller der langsam beginnt, aber eine außergewöhnliche Geschichte um den Aufstieg zur Pharmamilliardärin, die in einem fulminanten Finale mündet.

 

Wem verdanken wir Freier Fall?

Schon früh begann Daniel Dersch Geschichten zu schreiben. Das Besondere an seinen Arbeiten ist ein sehr temporeicher Plot, eine nicht alltägliche Prämisse und der leichte Hang zum Übernatürlichen. Sein Horror-Bestseller „Fleisch und Blut“ wurde mittlerweile auch ins Englische übersetzt.

Damit ihr euch ein besseres Bild von Daniel Dersch machen könnt, werden wir ihn bald besuchen und uns mit ihm unterhalten.

Wer Lust auf literarischen Nervenkitzel hat, kann sein Buch hier kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.