(W)ehe du gehst – Psychothriller von Jannes C. Cramer

Buchvorstellung

(W) ehe du gehst – Psychothriller von Jannes C. Cramer

Icon CrimeAward Midlist Bronze IconHeute stellen wir euch einen der Titel vor, die unser Juror Andreas Adlon aus weit über 100 vorgeschlagenen Titeln (Longlist) in die Midlist Crime des Skoutz-Awards 2016 gewählt hat.
Es handelt sich um einen 234 Seiten starken, im August 2015 vom Autor selbst veröffentlichten Thriller mit Kommissar Frank Holper und seinem Ermittlerteam.

Doch seht selbst:

 

Wehe wenn Du gehstUm was geht’s in (W) ehe du gehst?

Kira leidet unter der übertriebenen Eifersucht, dem Jähzorn und den zunehmenden Handgreiflichkeiten ihres Mannes. Als sie mit der Hilfe ihrer besten Freundin Juliane versucht, aus der Ehe mit Jonas zu fliehen, bringt sie nicht nur sich selbst in Lebensgefahr. Sie ahnt nicht, dass er vor nichts zurückschreckt, um sie zu finden und wieder in seine Gewalt zu bringen.

Wie fanden wir (W) ehe du gehst?

Ein spannendes und wendungsreich geschriebener Roman mit einem überaus gelungenen Cover, das Neugier weckt, die beim Lesen in Spannung umgemünzt wird, die den Leser bis zur letzten Seite nicht mehr loslässt. So sollen Thriller sein.

Skoutz-Juror Andreas Adlon: Nach der Entführung durch den krankhaft eifersüchtigen Ehemann scheint die Geschichte auf Mallorca fast schon zu Ende als der Thriller Wendungen nimmt, auf die ich im Leben nie gekommen wäre.

 

Wem verdanken wir (W) ehe du gehst?

Jannes C. Cramer arbeitet als selbstständiger Programmierer und Software-Entwickler. Ganze 32 Jahre dauerte es, bis er das kreative Schreiben als Hobby und Ausgleich neben dem Beruf für sich entdeckte. Mit dem Thriller „Die Frauenkammer“ schrieb er 2013 seinen ersten Roman. Dieser konnte beim Write Movies International Contest 34 die Finalrunde und somit die Top 50 von über 1.000 Einsendungen erreichen. Mit seinem zweiten Roman „Mira Magica ‒ Böse und Gut“, der Ende 2014 erschien, begibt sich Jannes C. Cramer in das „fantastische“ Genre Urban Fantasy für Jugendliche und junggebliebene, magieinteressierte Erwachsene. Wir sind gespannt, wie weit er mit (w)ehe du gehst beim Skoutz-Award kommen wird.

Kay Noa hat Jannes besucht und sich mit einem angesichts seiner Geschichten erstaunlich tiefenentspannten Autor über das Schreiben wollen und das Schreiben müssen unterhalten – und über Bücher natürlich auch (weiterlesen).

Mehr über das Buch (inkl. Leseprobe) erfahrt ihr auf Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.